Nachwuchsmusiker bringen Weihnachten nach Rodde

am .

Weihnachtskonzert Blas Orchester Rodde 2019 01 webKurz vor Beginn der Weihnachtsferien boten die Nachwuchsmusikerinnen und Nachwuchsmusiker des Blas–Orchesters Rodde und der Städtischen Musikschule Rheine ein unterhaltsames Weihnachtskonzert in der voll besetzten Aula der Grundschule in Rodde. Die Bläserbande eröffnete unter der Leitung von Anna-Lena Brinkers das Programm mit dem allseits bekannten „Schneeflöcken-Weißröckchen“ und „Morgen kommt der Weihnachtsmann“. Die Blockflötenbande unter Leitung von Corina Wullkotte und Marina Schulte spielte „Merrily we roll along“. Als Blockflöten-Trio traten Merle Eiter, Christa Gebing und Veronika Eying mit „Mäh, Bauer, mäh“ auf. Mats Westkamp und Mira Böhm spielten „Lieber guter Nikolaus“.

An der Querflöte trugen Antonia Schomacher und Emily Horstmann und Emma Klinge ihre Stücke solistisch und im Duett vor. Ebenfalls im Duett traten Merethe Jürgens und Ida Miltrup (Saxofon) mit dem Latin-Weihnachtshit „Feliz Navidad“ auf. Leonie Staggenburg (Saxofon) und Annika Tappe (Klarinette) verzauberten das Publikum mit „Kling Glöckchen“, während Marlon Eiter und Fabian Wehrmeyer ein Solo für Schlagwerk aufführten.

Mit Tenorhorn und Posaune betraten Marie Miltrup und Lilli Wermeling die Bühne und erinnerten an den Nikolaus mit „Lasst uns froh und munter sein“. Nele Vienerius und Leonie Tews überzeugte im Querflöten-Duett ebenso wie Anna Tappe und Caroline Elmer mit Klarinette und Saxofon. Mit ihren solistischen Beiträgen konnten Maria Gebing, Alicia Wiesch und Hannah Piffko (alle Klarinette), Lena Konczal (Saxofon), Elisa Wenninghoff und Mia Niehues (Querflöte) sowie Julius Beck (Schlagzeug) die aufmerksamen Zuhörer begeistern.

Die Flexi-Bläser wussten unter Leitung von Juliane Greß mit der überaus gelungenen „Nussknacker-Suite“ von Peter Tschaikowsky zu überzeugen.
Den Abschluss des Konzerts bestritten Bläserbande und Flexi-Bläser gemeinsam. Mit dem während des Proben-Wochenendes in der Jugendherberge Meppen einstudierten Stücks „Rattlesnake“ konnten die jungen Musikerinnen und Musiker noch einmal sehr effektvoll zeigen, wie spannend das Musizieren in jungen Jahren sein kann.

Das Konzert wurde übrigens von den jungen Musikerinnen und Musikern selbst geplant und organisiert. Von der Technik-Betreuung, der Programm- und Plakaterstellung bis hin zur Moderation und Getränke-Ausgabe wurden alle Aufgaben von den jungen Musikern übernommen.

Neujahrsempfang der Kirchengemeinde: 4. Januar 2020

am .

Neujahrsempfang 2019 02Zum Neujahrsempfang am 4. Januar 2020 lädt die Kirchengemeinde St. Josef ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr im Seniorenraum. Neben Kaffee und Kuchen erwartet die Besucher ein Bilderrückblick auf 2019, die Verkündung der Termine für 2020 und Informationen zum Kirchenumbau. Alle Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Winterwanderung der kfd: 11. Januar 2020

am .

Winterwanderung kfd 2015 webZum Jahresanfang – und als erste Veranstaltung im Jubiläumsjahr - lädt die kfd alle Mitgliederinnen und andere interessierte Frauen zur Winterwanderung am 11. Januar 2020 ein. Treffpunkt ist in diesem Jahr um 14.30 Uhr an der Treidelhütte am Kanal (Am Feldgraben). Vom dort starten die Frauen zur 1. Station, an der Kaffee und Kuchen angeboten werden sowie ein kleines Spielchen vorbereitet wird. Nach der kleinen Stärkung mit Spiel und Spaß werden die Frauen weiter wandern, im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Abendessen einzukehren. Die Kosten für das Essen und die Getränke sind von den Teilnehmerin selbst zu zahlen. Anmeldungen für die Winterwanderung werden von Christa Welle (Telefon 05459-1542) bis zum 9. Januar 2020 entgegengenommen

kfd Rodde öffnet ein Adventfenster: 22. Dezember 2019

am .

Weihnachten webDie letzte Veranstaltung der kfd St. Josef Rodde ist in diesem Jahr die Organisation des 22. Fensters des Lebendigen Adventskalenders der Gemeinde am 22. Dezember 2019. Veranstaltungsort ist der Nebeneingang der Grundschule in Rodde, Tovarstraße – interessierte Familien sind herzlich eingeladen das Fenster mit uns um 18 Uhr zu enthüllen und weihnachtlichen Geschichten zu lauschen. Die Veranstaltung dauert ca. 20 Minuten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit noch ein Glühwein zu trinken und sich ein wenig auszutauschen.