Saisonabschluss Heimatverein Rodde: Rund um Bevergern

am .

Heimatverein Rodde Saisonabschluss 2020 01 webHeimatverein Rodde Saisonabschluss 2020 02 webEine außergewöhnliche Sommer-Saison, die eigentlich nicht stattgefunden hat, endete mit dieser Radtour für den Heimatverein Rodde. Zum Saisonabschluss trafen sich ca. 20 Heimatfreunde zu einer gemeinsamen Radtour nach Bevergern. Auf Wirtschaftswegen ging es am Pferdehof Wernsmann, vorbei zum Cafe Klosterhof neben der Bevergerner Pfarrkirche. Hier wurde eine Rast bei Kaffee und Kuchen eingelegt. Anschließend fand noch ein gemütliches Beisammensein am Rodder Bahnhof mit frisch gegrillten Bratwürstchen und Steaks statt.

Weitere geplante Termine im Jahr 2020: Die Geburtstagsfeiern der Mitglieder ab 70 Jahre am 21. November 2020 und der Herdfeuerabend am 4. Dezember 2020.

Schleusenwartung bis 25. September 2020

am .

Text: Doro Offenberg

Obwohl in den nächsten Jahren eine neue Schleuse in Rodde gebaut wird, so ist doch eine regelmäßige Wartung planmäßig alle sechs Jahre erforderlich. Nach 2014 wird im diesen Jahr wieder eine Wartung durchgeführt. So wurden bei der 1910 erbauten Schleuse auch zwischen November 1957 bis April 1958 Umbauarbeiten durchgeführt. Im Jahr 2000 wurden die Stoßbalken erneuert, 2009 erfolgte der Austausch aller Schleusentore. Die jetzige Bauwerksinspektion dauert bis zum 25. September 2020. Solange ist das Schleusenbecken trockengelegt und somit ist in dieser Zeit kein Schiffsverkehr möglich.


Bilder: Ralf Horstmann

Straße "Am Feldgraben" wieder befahrbar

am .

schleuseDie im Zuge des Schleusenneubaus gesperrte Straße „Am Feldgraben“ ist planmäßig wieder befahrbar. Das Wasserstraßen-Neubauamt Datteln weist vorsorglich darauf hin, dass das Befahren der neuen Baustellenzufahrt „Auf dem Berg“ nur Baustellenfahrzeugen gestattet ist. Die Baustellenzufahrt von der Fernrodder Straße zur Schleuse Rodde über den Schleusenweg / Auf dem Berg überquert die Straße "Am Feldgraben" und führt zukünftig über die Alte Fahrt bis auf die Schleuseninsel. Aktuell ist die Schiffahrt eingestellt und es werden Vorbereitungsarbeiten in der leer gepumpten Bestandsschleuse erledigt. 

Kurzinformation zum Projekt „Neue Schleusen DEK-Nord“

Der Dortmund-Ems-Kanal ist eine der wichtigsten Wasserstraßen Deutschlands. Das Projekt „Neue Schleusen DEK-Nord“ sieht vor, dass die alten Schleusen in Bevergern, Rodde, Venhaus, Hesselte und Gleesen entlang der Nordstrecke des Dortmund-Ems-Kanals durch neue Schleusen ersetzt werden. Träger des Projekts ist das Wasser-straßen-Neubauamt Datteln. Mit dem Ersatz der alten Schleusen soll der Dortmund-Ems-Kanal für die Binnenschifffahrt zukunftssicher gemacht werden. Die fünf neuen Schleusen verfügen über größere Abmessungen und ermöglichen die Durchfahrt für Großmotorgüterschiffe (110 m x 11,45 m) und übergroße Großmotorschiffe (135 m x 11,45 m).

Die Anpassung der Nordstrecke des Dortmund-Ems-Kanals ist im Bundesverkehrswegeplan 2030 als Projekt mit vordringlichem Bedarf verankert. Mit den ersten Baumaßnahmen wurde im Frühjahr 2016 Schleusenstandort Gleesen begonnen. In Hesselte wurde 2017 eine Bodenmanagementfläche in Betrieb genommen. 2019 wurde der erste Bauauftrag für den Schleusenstandort Venhaus erteilt. Seit Beginn der Bauarbeiten in Rodde und Bevergern Anfang 2020 ist das Wasserstraßen-Neubauamt Datteln ab sofort an allen fünf Schleusenstandorten gleichzeitig tätig.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Wasserstraßen-Neubauamt Datteln
BD Birgit Maßmann
Kommissarische Amtsleitung und Sachbereichsleitung 5
Telefon: 02363 104-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stadtteilbeiratssitzung: 10. September 2020

am .

Rodde aktuellZur turnusmäßigen Sitzung lädt der Stadtteilbeirat Rodde/Kanlhafen ein. Treffpunkt ist am 10. September 2020 um 19.30 Uhr in der Gaststätte Jägerkrug.

Die Tagesordnung: 

1. Begrüßung
2. Protokoll der letzten Sitzung
3. Dorfladen
4. Baustraße Schleusenbaustelle
5. Glasfaserausbau
6. Wirtschaftsweg-Prioritätenliste
7. Bahnhof Rodde
8. Brückenneubau Bundesbahn, Dortmund-Emskanal
9. Verschiedenes: Bauplätze, Straßenausbau Im Lied, Parken vor dem Jägerkrug, Müll an Wegrändern 

OGS und Kindernachmittagsbetreuung in Rodde

am .

canisius02Am 22. September 2020 findet in der Aula des Teilstandortes Rodde der Canisiusschule eine Informationsveranstaltung zum Thema „Offene Ganztagsbetreuung (OGS) und Kindernachmittagsbetreuung in Rodde“ statt. Hierzu konnten fachkundige Referenten gewonnen werden, die aufzeigen, was hier vor Ort möglich ist. Eingeladen sind alle interessierten Eltern aus Rodde und Kanalhafen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Die tagesaktuellen Corona-Regeln finden Anwendung.