Sternfahrt der kfd St. Josef: 03. April 2019

am .

kfd Rodde LogoDie Frauengemeinschaft St. Josef Rodde lädt alle Mitgliederinnen und Radfahrfreunde zur Sternfahrt vom Dekanat Süd nach Elte herzlich ein. Treffen ist am 3. April 2019 um 14.25 Uhr am Dorfplatz mit dem Fahrrad. Sollte das Wetter nicht mitspielen werden Fahrgemeinschaften gebildet. Natürlich ist es auch möglich direkt nach Elte zu kommen. Um 15 Uhr findet zunächst ein Wortgottesdienst in der St. Ludgerus Kirche statt im Anschluss gibt es Kaffee und Kuchen im Landgasthaus Hotel Eggert. Die Kosten betragen 4,50 € für Mitgliederinnen und 6,50 € für Nicht-Mitgliederinnen. Anmeldungen werden bis zum 26. März 2019 von Christa Welle (Telefon: 05459/ 1542) entgegengenommen.

Stadtteilbeiratssitzung am 28. März 2019

am .

Rodde gemeinschaftlichDie nächste Sitzung des Stadtteilbeirates Rodde/Kanalhafen findet am 28. März 2019 statt. Treffpunkt ist um 19.30 Uhr die Gaststätte Jägerkrug, Fernrodder Straße 81.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Begrüßung
2. Protokoll der letzten Sitzung
3. Letzte Anträge, was ist daraus geworden
4. Glasfaser
5. Notfallbänke
6. Schulgarten
7. Baugebiete und Dorfladen
8. Verschiedenes

Aktion „Sauberes Rodde“ und "Sauberes Kanalhafen" am 22. & 23. März 2019

am .

Plakat Sauberes Rodde2019 webAm 22. und 23. März 2019 werden in Rodde wieder zahlreiche Vereine, Organisationen und Initiativen aktiv, die das Dorf von achtlos weggeworfenem Müll befreien werden. Der Frühling steht in den Startlöchern, die Frühlingsonne bringt diesen Müll zutage und weckt die Frühjahrsputzgemüter. Und während in ganz Rheine fleißige ehrenamtliche Hände den Müll aus der Natur schaffen, geschieht das auch in Rodde: Alle packen mit an. Das große Schild auf dem Dorfplatz, direkt gegenüber des alten Rodder Bahnhofs, weist schon jetzt auf die Aktion hin. Hier werden alle teilnehmenden Vereine und Verbände aufgelistet. Bereits am Freitag (22. März 2019) machen sich die Schüler und Lehrer des Teilstandorts Rodde der Canisius-Grundschule sowie die Kinder der Kindertageseinrichtung St. Joseph auf den Weg und räumen auf. Für die kleinen Helfer spenden das Unternehmen AVN aus Hörstel und der Heimatverein Rodde Hot Dogs. Los geht's um 8.30 Uhr. Am Samstag (23. März 2019) schnappen sich die anderen Vereine und Organisationen die abgeholten Müllsäcke sowie Plastikhandschuhe und sammeln Müll. Hierfür treffen sich die Helfer um 9.45 Uhr am Vereinsheim des Clemens-Holthaus-Stadions. Am Clemens-Holthaus-Stadion steht ein Container bereit, in dem der gesammelte Müll entsorgt werden kann. Die Organisatoren bitten darum, auch nur diesen Müll dort zu entsorgen und nicht etwa den privaten Müll einzuwerfen. Arbeitsmaterial wie Handschuhe oder Müllsäcke, werden von den Technischen Betrieben Rheine gestellt. Mittags können sich die Müllsammler am Stadion mit einem warmen Eintopf stärken. Diesen spendet die Wirtin der Gaststätte Jägerkrug, Nicole Zgrzendek. "In Rodde hat sich die Aktion schon zum Selbstläufer entwickelt", so der Ansprechpartner für diese Aktion Ewald Bäthker vom Heimatverein Rodde. Er erteilt auch weitere Auskünfte Tel.: 05459/6628

Auch in Kanalhafen wirs es einen Frühjahrsputz geben: Alle Schützenbrüder der Schützenbruderschaft Kanalhafen 1951 und alle Anwohner vom Kanalhafen sind aufgerufen, den Ortsteil im Rahmen der jährlichen Aktion „Sauberes Rodde“ wieder „auf Vordermann“ zu bringen. Dabei sollen der Spaß und der gesellige Aspekt nicht zu kurz kommen. Daher beginnt die Aktion wie im Vorjahr am Samstag, 23. März, um 9.31 Uhr, mit einem gemeinsamen Frühstück im Vereinsheim.  Im Anschluss daran bewaffnen sich alle Aktiven mit Müllsäcken und Handschuhen und säubern die Straßenränder in Kanalhafen. Der Vorstand freut sich auf viele fleißige Hände, die mitmachen.

 

Neubaugebiet für Rodde wird in 2019 entwickelt

am .

Rodde Neubaugebiet Bildrechte Markus Tappe webWann bekommt der Stadtteil Rodde endlich das nächste Neubaugebiet? Wann startet die Vermarktung? Und welcher Standort eines möglichen Dorfladens könnte wo und wie realisiert werden? Kann die Stadt Rheine wie zugesagt unterstützen? Mit diesen brennenden Fragen auf dem Zettel hatte das Team von der Initiative ProRodde stellvertretend für die Rodder Bürgerinnen und Bürger bei der Stadtverwaltung Rheine um ein Gespräch gebeten und eine Zusage erhalten. Jetzt trafen Markus Tappe, Heike Vienerius und Meike Pruhs sowie Benjamin Beinecke von der WertArbeit gGmbH auf Martin Dörtelmann, Produktverantwortlicher Stadtplanung, Henning Viehoff, zuständig für , und Albert Löcke von den Technischen Betrieben Rheine, um die passenden Antworten auf die Fragen zu bekommen.

Angelzubehör am Kanal verloren - Ehrlicher Finder gesucht

am .

Um die Mittagszeit des 24. Februar 2019 hat Daniel van Minh Lehrig aus Emsdetten am Kanal in Rodde Angelzubehör liegengelassen. Jetzt sucht er den ehrlichen Finder oder die ehrliche Finderin mit folgender Bitte:

"Liebe Gemeinde, heute mal ein trauriges Thema was mich bewegt...vor einer Woche (24.2.) war ich mit meiner kleinen Gamakatsu Akilas (2,4m/15g) und einer neuen 2000er Daiwa Balistic LT nähe bei Rheine Rodde unterwegs und habe diese Kombo AM BAUM stehen gelassen...ist mir in 30 Jahren noch nicht passiert aber nu is sie wech!! Für den zufälligen Zufall also, das irgendwer irgendwen kennt usw. - ich würde mich unendlich freuen, die Rute in guten Händen zu wissen oder noch mehr über eine Finderlohn-Rückkehr zu mir.... Die Abnutzungsspuren auf dem Griffteil (durch meinen Fingerring) sind unverkennbar...am Ersatz-Spitzenteil ist noch der Produktionsaufkleber da die Spitze nagelneu war...an der Rolle fehlt der Schnur-Clip!"

Der Finder möge sich bitte mit Daniel van Minh Lehrig in Verbindung setzen: 
0174 846 13 75

vanminhdesign.com