Jahreshauptversammlung kfd Rodde: Dorfladen für Rodde kommt

am .

JHV kfd Rodde 2019 05Text und Fotos: Doro Offenberg

Die kfd Rodde hat nicht nur das jüngste Leitungsteam in der Region Rheine, sondern auch ein äußerst engagiertes. So war es schon fast selbstverständlich, dass das siebenköpfige Team Birgit Miltrup, Andrea Tappe, Kerstin Ostendorf, Christa Welle, Lena Greiwe, Christel Ostendorf und Stefanie Staggenburg nach vier Jahren Vorstandsarbeit bei der Jahreshauptversammlung einstimmig wiedergewählt wurden und die kfd 2020 in das Jubliäumsjahr - 100 Jahre kfd St. Josef Rodde führen. Das Jubiläum wird am 2. Oktober nach einer Messe und anschließendem Kommersabend mit einem bunten Programm begangen. Am 4. Oktober schließt sich ein Familientag in der Mehrzweckhalle mit Kaffee und Kuchen und Aktionen für die ganze Familie an. Lena Greiwe und Kerstin Ostendorf nahmen für die über 60 Mitglieder in der Rodder Schule nicht nur den Jahresrückblick vor, sondern informierten in einem kleinen Ausblick über die kommenden Veranstaltungen. Als unterhaltsames Highlight war Meike Pruhs vom Arbeitskreis Dorfladen Rodde zur Versammlung gekommen. Sie machte nicht nur Werbung für den Dorfladen sondern verkündete: "Der Dorfladen Rodde wird auf jeden Fall kommen."

Besuch bei Kiwi-Jump als Dankeschön für Apfelsinenaktion

am .

Mit einem Besuch bei Kiwi-Jump in Holsterfeld bedankten sich Yvonne Lange und Gisela Hortsmann bei den Kinden und Jugendlichen der vergangenen Apfelsinenaktionen. 26 Kinder und Jugendliche hatten sich zu diesem Ausflug angemeldet. Sie haben zwei Stunden lang akrobatische Sprünge geübt, den Ninja Parcours bezwungen oder sich einfach nur ausgetobt. Nach dieser aufregenden und anstrengenden Zeit, hatte sich die Gruppe eine Stärkung verdient, die von einer amerikanischen Fastfoodkette zur Begeisterung aller vor Ort geliefert wurde. Müde, aber begeistert ging es nach Hause. Jetzt heißt es Kraft tanken, denn schon in zwei Wochen (1. Dezember 2019) steht die gemeinsame Apfelsinenaktion 2019 an, zu der sich alle Anwesenden bereits angemeldet haben. 

Geistliche Abendmusik: 16. November 2019

am .

Geistliche Abendmusik 2019Am 16. November 2019 ist das Blas-Orchester Rodde in der St. Josef Kirche zu hören. Zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder des Vereins wird der Gottesdienst ab 17.30 Uhr musikalisch mitgestaltet. Im Anschluss spielt das Rodder Orchester eine ca. halbstündige geistliche Abendmusik. Der Eintritt ist bei beiden Konzerten frei.

Bauerschaftsversammlung 2019: Rodder informieren sich über Dorfleben

am .

Bauerschaftsversammlung 01Zur diesjährigen Bauerschaftsversammlung in Rodde hatten sich über 60 Teilnehmer in der Gaststätte Jägerkrug eingefunden. Zunächst trug der Bauerschaftsvorsteher Günter Veltmann den umfangreichen Jahresbericht über die Veranstaltungen und Geschehnisse von Rodde und Kanalhafen vor. Anschließend berichtete Markus Tappe über den Entwicklungsprozess des neuen Baugebietes. Nach dem Besuch von Meike Pruhs, Heike Vienerius und Markus Tappe von der Initiative ProRodde im Bauamt der Stadt Rheine wurde das Projekt „Im Lied Süd – Teil B“ als „Beschleunigtes Verfahren“ bearbeitet. Somit konnte eine verbindliche Rechtslage geschaffen werden, in dessen Verlauf die öffentliche Auslage im Rathaus folgte. Inzwischen wurde das Projekt dem Stadt-, Umwelt- u. Klimaausschuss (StUK) der Stadt Rheine vorgelegt. Hier gab es keinerlei Einwände, sodass der Rat der Stadt Rheine am 03.12. über dieses für Rodde so wichtige Neubaugebiet entscheidet. „Ich gehe ganz stark davon aus, dass das Baugebiet im Rat beschlossen wird“, so der Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann. „Wir sprechen hier von 19 Bauplätzen. Wenn man laut Statistik von maximal 4 Bewohnern pro Haus ausgeht, dann haben wir in 2 bis 3 Jahren im Idealfall 80 Personen neu angesiedelt. Berechnet man jedoch den Wegzug und den demographischen Wandel, so wird es kein großer Zugewinn für Rodde sein. Wir müssen uns direkt nach einem weiteren Neubaugebiet in Rodde umsehen, wenn wir mittelfristig die Grundschule halten wollen“, so Markus Tappe. „Die Forderung nach einem weiteren Neubaugebiet nehme ich ins Rathaus mit“, versprach Lüttmann. Ebenso sagte er dem Arbeitskreis Dorfladen weitere Unterstützung bei der Durchführung des Projektes Dorfladen zu. 

Blas-Orchester Rodde lädt zum Schnuppertag: 27.11.2019

am .

Schnupperabend Blasorchester 2019Einfach einmal in Ruhe alle instrumente ausprobieren und über das Angebot des Blas-Orchesters Rodde informieren. Am 27. November 2019 ist das möglich, denn dann lädt das Blas-Orchester Rodde in der Zeit von 18 bis 19.15 Uhr zum Schnupper tag ein. Treffpunkt ist die Aula des teilstandortes Rodde der Canisius-Grundschule.