kfd Rodde nimmt an Wallfahrt in Tecklenburg teil: 21. September 2019

am .

kfd Rodde LogoAm 21. September 2019, dem Weltfriedenstag der UNO, wollen die kfd-Frauen unser Engagement für den Frieden fortführen. Der Katholikentag 2018 und seine inspirierende Botschaft „Suche Frieden!“ fordern uns heraus – persönlich, politisch und zukunftsorientiert - zu denken und zu handeln. Am 21. September treffen sich kfd-Frauen aus allen Richtungen kommend im beschaulichen Tecklenburg.
Auch die kfd St. Josef Rodde möchte ihren Mitgliederinnen die Gelegenheit bieten, an dieser Aktion des kfd-Diözesanverbandes e.V., Münster teilzunehmen. Es werden Fahrgemeinschaften von Rodde gebildet, die die Frauen zu 11.30 Uhr nach Tecklenburg befördern. Ab 12 Uhr startet die Begrüßung der Regionen und Gruppen mit einem Projektchor im Anschluss ist Zeit für ein Mitbring-Picknick sowie Friedensimpulse. Ab 15 Uhr startet dann die Einstimmung für den Gottesdienst welcher für 15.30 Uhr an der Freilichtbühne geplant ist. Die Kosten betragen 5 Euro und beinhalten die Eintrittskarte, eine Tasche - genäht aus Fahnen des Katholikentages -,  ein Pilgerheft und einen Stadtplan.
Anmeldungen werden gerne von Christa Welle (Telefon: 05459 15 42) bis zum 20. Juni 2019 entgegengenommen.

Radtour Heimatvereine: 25. Mai 2019

am .

Radtour Heimatverein 2017 01 webAm 25. Mai 2019 findet wieder die traditionelle Radtour der Heimatvereine Rodde, Elte und Bevergern statt. Die Rodder Heimatfreunde treffen sich um 13.30 Uhr am Dorfplatz in Rodde. Von dort aus geht es mit den Rädern zum historischen Grenzstein „Zur Saltenwiese / Zum Fichtenvenn“ - der Stein zwischen den drei Ortschaften, dem sogenannten „Dreiländereck“. Dort werden gegen 14 Uhr die Bevergerner und Elter Heimatfreunde erwartet. Weiter geht es mit einer gemeinsamen Radtour, die im diesen Jahr von den Heimatverein aus Elte organisiert wird. 

Krabbelgottesdienst: 19. Mai 2019

am .

Krabbelkirche 21032015 2 webUnter dem Motto "Jesus und die Kinder" findet am 19. Mai 2019 um 10.30 Uhr der nächste Krabbelgottesdienst in der St. Josef Kirche in Rodde statt.
Eingeladen sind wie immer alle Kinder im Alter von ein bis fünf Jahren mit der gesamten Familie und natürlich auch alle anderen Interessierten.

Informationstag „Dorfladen“ am 26. Mai 2019 - Kommunikation soll „Rückendeckung“ für Dorfladen in Rodde schaffen

am .

Slidebild Dorfladen

Das Interesse in Rodde an einem Dorfladen scheint immer größer zu werden. Zahlreiche Interessierte wollen mehr über die zukünftig mögliche Lebensmittelversorgung im Stadtteil wissen. Auf die Fragen „Welcher Standort soll es denn eigentlich werden?“, „Was wird angeboten?“, „Mit welchen Mitteln soll er entstehen?“ und „Was kann ich dazu beitragen?“ wird der Arbeitskreis, der, bestehend aus Rodder Bürgerinnen und Bürgern eine Machbarkeitsstudie für einen Dorfladen in Rodde entwickelt, im Rahmen eines Dorfladentages am 26. Mai 2019 die passenden Antworten haben.

Ab 11 Uhr steht das gesamte Team auf dem Schulhof des Teilstandortes Rodde der Canisiusschule Rheine (bei schlechtem Wetter in der Mehrzweckhalle vor Ort) Rede und Antwort zum Dorfladenkonzept. Die Umfrage zum Beginn des Jahres und auch die dörflichen Gespräche haben ergeben, dass es anscheinend noch einen hohen Informationsbedarf in der örtlichen Bevölkerung gibt. Das Projekt, das von der WertArbeit Steinfurt gGmbH unterstützt und aus dem Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums finanziert wird, kann also laut Erkenntnis des Arbeitskreises nur mit noch mehr Kommunikation auch Realität werden.

An diesem Tag wird es ausreichend Gelegenheit für Gespräche geben. Es wird darüber aufgeklärt, welcher Standort es denn dann am Ende werden soll. An Stellwänden wird es Informationen über die Geschichte und die Zukunft der örtlichen Nahrversorgung geben. Gleichzeitig wird die „Genossenschaft“ als mögliche Gesellschaftsform für den Dorfladen erläutert, um noch mehr Unterstützer für das Projekt zu finden. Einige regionale Nahversorger werden sich und/oder ihre Produkte, die ins Sortiment des Dorfladens aufgenommen werden können, vor Ort präsentieren. An einem Wunschbaum können die Bürgerinnen und Bürger Namensvorschläge für „ihren“ Dorfladen heften. Für die kleinen Besucher gibt es eine Hüpfburg sowie eine Bastelecke und auch für das leibliche Wohl ist mit Würstchen, Kaffee und Kuchen gesorgt.

Weitere Informationen über das Thema Dorfladen der WertArbeit Steinfurt gGmbH: dorfladen.wertarbeit-steinfurt.de

 

Neuer BOP-Kurs ab 5. Juni 2019

am .

Rodde sportlichEhrenamtliche Aktive zu finden wird in der heutigen Zeit immer schwerer, umso mehr freut es die Breitensportvorsitzende des Sportvereins Eintracht Rodde Heike Vienerius, dass es dem Verein gelungen ist eine neue Übungsleiterin im Bereich Breitensport zu gewinnen.

Kerstin Ostendorf wird künftig eine neue Sportgruppe übernehmen. Mit der sogenannten BOP Gymnastik – (Bauch, Oberschenkel, Po) startet sie immer mittwochs um 18.45 Uhr in der Mehrzweckhalle. Alle Frauen sind herzlich eingeladen an diesem Angebot teilzunehmen. Ab dem 05. Juni 2019 geht’s los. Für Mitglieder ist keine Anmeldung erforderlich Interessierte dürfen gerne zum Schnuppern vorbeischauen.

Wer nach einer Stunde BOP-Gymnastik noch nicht genug hat kann ein weiteres Highlight in der Mehrzweckhalle nutzen. Im Anschluss findet dann Strong by Zumba® unter der Leitung von Trainerin Sabrina Freinatis statt.
"Der härteste Schritt zu Fitness ist der erste. Nimm ihn jetzt!“ ( Heather Montgomery)

Termine im Überblick, Ort Mehrzeckhalle Rodde

Montags

Kinderturnen 16.45 bis 18 Uhr mit Heike und Nele Vienerius

Frauengymnastik 18 bis 18.45 Uhr  mit Heike Vienerius

Männergymnastik 19 bis 20 Uhr mit Werner Müller

Dienstags

Badminton 18. 45 bis 20 Uhr mit Gerd Schlüter

Wirbelsäulengymnastik ab 20 Uhr mit Hermine Weller

Mittwochs:

BOP Gymnastik 18.45 bis 19.45 Uhr mit Kerstin Ostendorf

Strong by Zumba 20 bis 21 Uhr mit Sabrina Freinatis

Kontakt: Heike Vienerius  Tel. 05459-6830, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!