kfd Maiandacht: 9. Mai 2019

am .

kfd Rodde LogoDie kfd St. Josef Rodde lädt ihre Mitgliederinnen und alle interessierten Frauen zur Maiandacht am 9. Mai 2019 ein. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr mit dem Fahrrad am Dorfplatz. Nach einer kurzen Radtour wird eine Andacht gehalten. Das Ziel ist eine Überraschung für die Frauen, jedoch gibt es in diesem Jahr einen kleinen Tipp: Es geht Richtung Dreierwalde. Im Anschluss besteht die Möglichkeit im Café einzukehren, Kaffee zu trinken und Eis zu essen (Selbstkosten). Anmeldungen werden bis zum 7. Mai 2019 von Christa Welle (Telefon: 05459-1542) entgegengenommen.

JHV Heimatverein Rodde bestätigt Vorstand erneut

am .

Bei schönem Wetter konnte der erste Vorsitzende des Heimatvereins Rodde Albert Kloth zur 29. Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Rodde 31 Mitglieder begrüßen.

Zu Beginn der Versammlung, die wieder mit Kaffee und Kuchen begann, wurde den verstorbenen Mitgliedern gedacht, danach erfolgte die Genehmigung der Tagesordnung und die Verlesung des Protokolls durch Ralf Horstmann. Albert Kloth berichtete ausführlich über die im Veranstaltungen des vergangenen Jahres, u.a. Maikranz aufstellen, Fahrradtour mit Bevergern und Elte, Radtour des Heimatvereins nach Mesum zum Heimathaus und anschließendem Grillen am Heimathaus, Herdfeuerabend im Heimathaus, (Vorlesung von Ralf Horstmann aus den Buch , Schiedsmann Rheine r.d. Ems), Aktion sauberes Rodde. Auch wurde erstmals in Zusammenarbeit mit den Organisatoren des Krabbelgottesdienstes ein Käskesspiel aufgeführt.
Es folgte erstmals die Verlesung des Kassenberichtes durch den neuen Kassierer Rudi Windhaus. Nach einem wirtschaftlich guten Vorjahr, wurde das letzte Jahr wieder mit einem guten Plus abgeschlossen. Es wurde dem Kassenprüfer eine gute Führung der Kasse bestätigt. Einstimmig entlasteten dann die Versammlungsteilnehmer den Kassierer Rudi Windhaus und den Vorstand.

Es folgten die Wahlen, die Wahlleitung übernahm Günter Veltmann.

Folgend Posten wurden gewählt bzw. standen zur Wiederwahl:

Vorsitzender : Albert Kloth
Schriftführer: Ralf Horstmann
Beisitzer : Hans Mulder

Margret Gude hat sich nicht für eine weitere Wahlperiode als Beisitzerin aufstellen lassen. Dieser Posten blieb vakant.
Die Wahlen erfolgten einstimmig.

Weiterhin wird noch Verstärkung im Vorstand gesucht, bisher ohne konkretem Ergebnis, hier könnte es in den nächsten Jahren zu Personalproblemen kommen.
Es wurde die Jahresplanung für 2019 verlesen.
Zum fünften Mal konnte der Heimatverein Mitglieder für 25-jährige Mitgliedschaft ehren, es war in diesem Jahr: Brigitte Wellermann.

Zum Abschluss fand noch eine Aussprache statt. Christian Tappe wurde gedankt für seinen Einsatz, der Entfernung von vertrockneten Koniferen am Dorfplatz.
Desweiteren gibt es noch keine neuen Informationen bezüglich eines neuen Heimathauses. Es handelt sich um das ehemalige Heuerhaus ( Rodde Nr. 5 c) von Epping am Listweg. Hier müssen weitere Gespräche abgewartet werden.
Auf den bevorstehenden Dorfladentag am 26. Mai 2019 wurde hingewiesen.
Ralf Horstmann berichtete zum Schluss außerdem darüber, wie er aus dem Nachlass von Karl Wiesch Feldpostkarten aus der Kriegsgefangenschaft in Russland, Korrespondenzen und etliche Bilder aus dieser Zeit bekommen und archiviert hat.

Achterbahnen statt Fußball

am .

Movie Park 2019 Eintracht Rodde 01Movie Park 2019 Eintracht Rodde 02Bereits zum zweiten Mal wurde den Nachwuchsfußballerinnen und Nachwuchsfußballern ein ganz besonderes Ferienerlebnis angeboten. Der Jugendvorstand der JSG Bevergern/Rodde lud in den beliebten Freizeitpark, dem Movie Park Germany in Bottrop ein. Weit über 30 Kinder und Jugendliche folgten dieser Einladungen und meldeten sich im Vorfeld für den Ausflug an. Am vergangen Dienstag war es dann endlich soweit: Diesmal standen Achterbahnen, Wasserbahnen, Jet-Ski und vieles mehr auf dem Programm. Das gesamte Angebot mit den zahlreichen Attraktionen des Freizeitparks konnten die Teilnehmer in sieben Stunden erkunden und genießen. Alle Teilnehmer haben dabei viel erlebt und stiegen abends mit einem breiten Grinsen aus dem Bus.

 

Ausverkauftes Haus beim Stadthallenkonzert des Blas-Orchesters Rodde

am .

Vor ausverkauftem Haus päsentierte des Blas-Orchester Rodde sein alljährliches Stadthallenkonzert. Unter dem Motto: "Film ab ... Ton an" gab es eine musikalische Zeitreise in die Geschichte der Filmmusik. Die musikalische Leitung hatte Reinhard Greß übernommen. Es standen Werke aus bekannten Filmen, berühmte Soundtracks und Medleys. U.a. aus dem Film "Rocky",  Medley aus John Williams Kompositionen (Harry Potter, E.T., etc.) , Konzertmarsch „Viribus unitis“ und vieles mehr. Die Blockflötenkinder, Nachwuchsmusiker, Bläserbande und Flexibläser traten in einem eigens für das Konzert gegründeten Chor auf! Es wurde gemeinsam mit dem Orchester „König der Löwen“ zum Besten gegeben! Highlight war auch der Auftritt der Bläserbande und Flexibläser mit den Boomwhackers. 

DFB-Mobil zu Gast bei der JSG Bevergern/Rodde

am .

DFB Mobil 2019 02Eine intensive Qualifizierungsmaßnahme für alle anwesenden Trainer und ein tolles Erlebnis für die F- und E-Junioren des Vereins: Kürzlich besuchte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die F-Junioren der JSG Bevergern/Rodde. Möglich wurde der Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“: Insgesamt sind 30 Mobile in Deutschland unterwegs, wovon allein drei ausschließlich bei Vereinen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) Halt machen. Mit diesen Mobilen – bis unters Dach vollgepackten Kleintransportern – fährt der DFB bundesweit bis an die Eingangstür der Vereinsheime und Grundschulen: Direkt an die Basis des Fußballs.

DFB Mobil 2019 01 webZiel ist es, den Nachwuchstrainern direkt und unkompliziert praktische Tipps für ihren Trainingsalltag zu geben. So wurden die Jugendtrainerinnen und Jugendtrainer der JSG Bevergern/Rodde bei dem Demonstrationstraining, das von zwei lizensierten DFB-Teamern durchgeführt wurde, aktiv einbezogen. Im Vordergrund stand die Philosophie des modernen Kinder- und Jugendfußballs, die den Anwesenden durch zahlreiche Übungs- und Spielformen nahe gebracht wurde. Im Anschluss an die Trainingseinheit ging es mit einem Trainergespräch weiter. Dabei wurde über aktuelle Themen des Fußballs, insbesondere über spezielle Qualifizierungsangebote des DFB und FLVW informiert.

DFB Mobil 2019 03 webBereits einige Wochen zuvor, am 16. Februar 2019, war das DFB-Mobil für die E-Junioren vor Ort. An beiden Terminen zeigten die jungen Nachwuchskicker ihre volle Begeisterung für den Fußball und waren sich einig, dass sich die Besuche wirklich gelohnt haben.