Let's talk about: Projekt für starke Mädchen ab 25. Oktober 2021

am .

Starke MaedchenEin starkes Projekt für starke Mädchen: Ab dem 25. Oktober 2021 bietet der Jugend- und Familiendenst e.V. in Rodde das Projekt "Let's talk about". Das Angebot richtet sich an Mädchen im Alter von 12 bis 15 Jahren und findet bis zum 20. Dezember 2021 immer montags und an zwei Samstag von 16 bis 19 Uhr statt. Spielerisch erlernen die Mädchen mit Unterstützung von Anja Bombe und Theresa Koch ihre eigenen Grenzen kennen und diese auch sichtbar zu machen. Es gibt tolle Aktionen, Spiel, Spaß, Action und Ausflüge. 

Anmeldungen nimmt Theresa Koch unter: 0163-9873407 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen. 

Flyer ist hier zum download

Dorfladen Rodde sucht Hausmeister (w/m/d)

am .

Handwerker mit HandschuheDu hast Lust, dich um unseren Dorfladen Rodde als Hausmeister (w/m/d) zu kümmern? Du bist handwerklich geschickt, scheust dich nicht vor Mädchen-für-alles-Arbeiten? Und möchtest Teil eines ganz tollen Projektes sein?
Vorzugsweise kommst du aus Rodde und hast kurze Wege, damit du bei der Lösungsfindung kleinerer Probleme schnell zur Verfügung stehst.
Zu deinen Aufgaben gehört die Pflege der Außenanlage zu jede Jahreszeit. Du kennst dich ein bisschen mit Technik aus, kannst kleine Reparaturen übernehmen und sorgst in jeder Jahreszeit für eine gepflegte Optik unseres Dorfladens.
Lust mitzuwirken und dafür auch fair bezahlt zu werden? Dann bewirb dich jetzt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neues von der Rodder Schleuse

am .

Rodungsarbeiten Rodder Schleuse 042015 01In der vergangenen Woche wurde damit begonnen, Baugrubenspundwände für die Freiwasserleitung im Oberen Vorhafen einzubringen. Diese Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende der nächsten Woche andauern. Die Spundwände werden lärm- und erschütterungsarm mit einer Vibrationsramme eingebracht. Eine mit dem Einbringgerät mitwandernde Lärmschutzwand wird zurzeit aufgebaut. Das von der Planfeststellungsbehörde vorgegebene Zeitfenster (Mo bis Do von 7.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Fr von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr) wird beachtet. Für Rückfragen oder Detailinformationen bitte an den Bauüberwacher vor Ort wenden (Herr Diekel Tel. 05971/1674013). Aktuelle Informationen zur Bauabwicklung gibt es unter www.wna-datteln.wsv.de.

Ab 25. Oktober: Auf zu den Rodder Turnmäusen

am .

IMG 20211004 201743

Dein Kind hat Lust auf ordentlich Bewegung, Spiel, Spaß und Sport in der Gruppe? Dann kommt gemeinsam zu den Rodder Turnmäusen. Hier können Kinder bis zu einem Alter von fünf Jahren in Begleitung ihrer Eltern Bewegungsspaß in der Gruppe erfahren. Treffpunkt ist immer montags in der Zeit von 15.30 bis 16.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Rodde, Fernrodder Straße 9. Die erste Teilnahme gilt als kostenlose Schnupperstunde. Wenn es euch Spaß macht, könnt ihr, wenn nicht schon längst geschehen, Mitglied beim Sportverein Eintracht Rodde werden. Bequeme Kleidung und Stoppersocken an und ab zu den Rodder Turnmäusen. Geschwisterkinder, die in der Zeit nicht betreut werden können, sind herzlich willkommen. Als Eltern begleitet ihr eure Kinder, haftet für sie und habt die Aufsichtspflicht. 
Es wird eine WhatsApp Gruppe gegründet. Wer dort aufgenommen werden möchte, kann sich bei den u.g. Organisatorinnen melden. 
Informationen gibt es bei den Organisatorinnen Karin Sauerland unter 0176-84863122 , Meike Pruhs 0178-5132951 oder Kerstin Ostendorf 01573-0655369 .

Jahreshauptversammlung 2021 Heimatverein Rodde

am .

Vorstand HV Rodde 2021 InternetVon Doro Offenberg

Einen besseren Vorstand kann ich mir nicht wünschen“, so Willi Uhlenberg nach den Vorstandswahlen des Heimatvereins anlässlich der Jahreshauptversammlung am Sonntagnachmittag in der Gaststätte „Jägerkrug“ in Rodde. Am 14. April 2019 fand Corona bedingt die letzte Jahreshauptversammlung des Vereins statt. So freute sich der erste Vorsitzende, Albert Kloth, umso mehr über die gute Beteiligung nach dieser langen Wartezeit. Vor dem Eintritt in die Tagesordnung ließen sich die Heimatfreunde Kaffee und Kuchen schmecken. Schriftführer Ralf Horstmann, verlas das Protokoll der letzten Versammlung. Beim Jahresbericht wurde deutlich, dass viele beliebte Veranstaltungen, wie Radtouren, Feier der Geburtstagsjubilare, Herdfeuerabende und mehr ausfallen mussten.

Die Corona-Pandemie beeinträchtigte das gewohnte Vereinsleben in Rodde ganz erheblich resümierte Albert Kloth. Dafür waren die wenigen Veranstaltungen, die doch noch stattfinden konnten sehr gut besucht. Rudolf Windhaus, Kassierer des Vereins, konnte eine sehr gut geführte Kasse nachweisen, die Werner Elmer und Maria Bäumer als Kassenprüfer kontrolliert hatten, sodass einer Entlastung des Gesamtvorstandes nichts mehr im Wege stand. Bevor sich Annegret Kloth als Wahlleiterin zur Verfügung stellte, sprach der Vorsitzende die Vorstandssituation an. „Wir brauchen dringend jüngere Mitglieder, die sich in die Vorstandsarbeit einbringen, sonst sieht es für die Zukunft des Heimatvereins mit seinen 150 Mitgliedern düster aus. Hans Mulder, lange Jahre im Vorstand tätig und Organisator der beliebten Weihnachtsmarktfahrten, hat sich aus Altersgründen aus der Beiratstätigkeit verabschiedet, sodass nur noch fünf Personen die Geschicke des Vereins leiten.

„Wer möchte denn die Arbeit lieber machen als Albert“, fragte Wahlleiterin Annegret Kloth herausfordernd in die Runde. So wurde Albert Kloth einstimmig für ein weiteres Jahr als Vorsitzender das Vertrauen geschenkt. Helmut Beckmann erhielt alle Stimmen für den zweiten Vorsitzenden für weitere zwei Jahre. Rudolf Windhaus als Kassierer schenkte die Versammlung ebenfalls einstimmig das Vertrauen für weitere zwei Jahre. Ralf Horstmann, Schriftführer und mit Abstand Jüngster im Vorstand des Vereins wurde ebenfalls für zwei Jahre wiedergewählt. „Wenn wir den nicht hätten, sähe es ganz schlecht aus“, lobte Albert Kloth die Arbeit des Hobbyhistorikers und Schriftführers für den Verein. Der Beisitzer, Ewald Bäthker, erhielt alle Stimmen aus dem Verein für seine Wiederwahl für weitere zwei Jahre. „Ohne Ewald könnten wir nicht, er packt mal hier und mal da an und so lässt er sich von den vielfältigen Aufgaben nicht abhalten, sei es die Pflege des Bahnhofsumfeldes, oder die Instandhaltung der Sitzgruppe an der Treidelhütte, die nach wie vor gut von Radfahrern und Wanderern angenommen wird. Durch Neuwahlen bzw. Vorstandsergänzungswahlen, die durch die Pandemie ausgefallen sind wurden einige Vorstandmitglieder für ein bzw. zwei Jahre gewählt. Eigentlich wollte Albert Kloth Maria Bergers für ihre 25jährige Mitgliedschaft im Heimatvereins Rodde ehren, leider war sie am Sonntagnachmittag nicht gekommen, sodass der Vorsitzende Urkunde und Blumenstrauß zu ihr nach Hause bringt.

Rege Denkanstöße gab es beim Punkt Verschiedenes aus der Versammlung. So machte Ralf Horstmann den Vorschlag einer Aktion Mitglieder werben Mitglieder. Für jede Werbung sollten die Werber für ein Jahr beitragsfrei gestellt werden. Ulla Holthaus griff den Vorschlag auf und mahnte Anmeldeformulare an. Anngret Kloth regte an aus der Heimatvereinskasse für die Flutopfer zu spenden, was der Vorstand gern aufnahm. Die Mitglieder wurden von Ralf Horstmann darüber informiert, dass der Heimatverein auch zwei Anteile für den Dorfladen in Rodde gezeichnet hat. Ewald Bäthker regte Besichtigungsfahrten für den Heimatverein an. Für die Besichtigung der Schleusenbaustelle in Rodde machte sich Albert Kloth stark. Der Termin wird in der Presse bekanntgegeben.


Samstag, 20. November “Geburtstagsfeier“ des Heimatvereins
Freitag, 10. Dezember, Herdfeuerabend im Heimathaus
Dezember 2021 Fahrt zu einem Weihnachtsmarkt
Januar 2022, Heimatnachmittag
Mai 2022 gemeinsame Radtour der Heimatvereine Elte, Bevergern und Rodde. Ausrichter ist Rodde
September 2022 Saisonabschluß
September 2022 Jahreshauptversammlung

 

Zum Foto: Der neu gewählte, alte Vorstand des Heimatvereins Rodde, nur noch fünf Personen, Hans Mulder ist als Beirat ausgeschieden
v.li. Rudolf Windhaus (Kassierer) Ewald Bäthker (Beirat) Albert Kloth (1.Vorsitzender), Helmut Beckmann (2. Vorsitzender), Ralf Horstmann (Schriftführer)

Zu allen Terminen wird Näheres noch in der Presse bekanntgegeben.