Endspurt: Jubiläum Sportverein Eintracht Rodde am 15. und 16. September 2018

am .

Schild Jubilaeum 01 webSchild Jubilaeum 02 webJetzt wird der Endspurt eingeläutet: Nur noch wenige Tage, bis der Sportverein Eintracht Rodde 1968 e.V. sein großes Jubiläum feiert. Am 15. und 16. September 2018 begehen die Rodder Sportler ihr 50-jähriges Vereinsjubiläum. Die letzten Vorbereitungen sind getroffen und somit kann der Vorstand mit Freude auch die große Tombola bekannt geben.

Es winken tolle Preise, unter anderem ein fünftägiger Aufenthalt im Kurhotel in Bad Fredeburg, vier Tage in Bad Mengenheim und eine zweitätige Fahrt in einem Cabrio. Zeitgleich wurde auch ein neues Willkommensschild am Clemens-Holthaus-Stadion platziert: An der Baumaßnahme waren Norbert Wullkotte, die Brüder Thomas und. Stefan Miltrup, Klaus Heeke und Ole Vienerius beteiligt. Finanziert wurde es aus dem vereinseigenen Sponsoring. Das Holz wurde von Josef Eilers gespendet.

Wer den Weg zum Fest im Clemens-Holthaus-Stadion einschlägt, sollte auf das Auto verzichten, da Parkplätze rar gesät sein werden. Der Weg zu Fuß oder mit dem Rad lohnt sich auf jeden Fall, denn an allen Festtagen wird für Jeden etwas geboten. Los geht's am 15. September 2018 um 13 Uhr mit Meisterschaftsspielen der Jugend- und Seniorenmannschaften. Bis in den Abend hinein dreht sich alles um den Fußball. Um 19.30 Uhr startet die große Sportlerparty im Festzelt mit Musik von DJ Perfekt Sound, Tanz, Getränken und kleinen Speisen für Jedermann. Am nächsten Tag (16. September 2018) geht es um 10.30 Uhr weiter mit dem Kampf um den Dorfpokal. Rodder und Kanalhafener Mannschaften treten dazu an. Zeitgleich findet ein Frühschoppen statt. Um 13.30 Uhr startet das große Jugendturnier der Mini oder/bzw. F-Jugend-Mannschaften.

An allen Tagen gibt es für die kleinen und großen Festbesucher auf dem Gelände des Clemens-Holthaus-Stadion, Zur Helle 41, 48432 Rheine, eine Menge zu erleben. Neben einer Hüpfburg, einer großen Tombola wird eine Tempo-Torschuss-Anlage eingerichtet. Eine Cafeteria bietet an allen Festtagen Kuchen und Kaffee an. Alle Angebote sind kostenlos – lediglich für Speisen und Getränke wird ein Obolus erhoben.
Der Verein freut sich auf zahlreiche Besucher aus Rodde, Kanalhafen und natürlich auch anderen Stadtteilen.