kfd Rodde zelebriert Kulinarische (Fußball)-WM

am .

Bei bestem Wetter starten 31 kfd Frauen kulinarisch in die WM. Am Treffpunkt auf dem Dorfplatz in Rodde wurden die Frauen bereits mit Kartoffelsalat und Bockwurst begrüßt – typisch deutsch eben. Auch Wissenswerte Informationen zur WM wurden den Frauen mitgeteilt. Nach der kleinen Stärkung ging es mit dem Fahrrad weiter zum Vorrundengegner der Deutschen Nationalelf, nach Mexico. Bei Andrea Tappe war der Garten festlich geschmückt und es gab für alle Frauen gefüllte Taschen, Natchos sowie Tequila. Weiter ging es zum Hof Konnermann, auf dem Korea vorgestellt wurde. Die Teilnehmerinnen konnten Frühlingsrollen, Gemüse sowie Honigkekse probieren. Nach einer weiteren kurzen Radtour empfing Maria Schurz die Damen und kredenzte typisch Schwedische Spezialitäten wie Köllbura und Schwedenpizza. Zum Abschluss wurde im Senoirenraum noch der Gastgeber der WM, Russland vorgestellt. Auch hier hatten die kdf Frauen viele Leckereien wie Fischpizza, Russischen Salat und Russische Eier sowie Wodka bereitgestellt. Erika Markstätter erzählte allen Teilnehmerinnen Wissenswertes zu den Spezialitäten und dem Land. Dann wurde der Abend gemütlich beendet.