Bienenausstellung im Dorfladen Rodde: 13. bis 29. Mai 2022

am .

Bild2 BienenflugWelche Bewohner leben in einem Bienenvolk? Und wie ist ein solches Bienenvolk aufgebaut? Wie entsteht eigentlich Honig und wie kommt der süße cremige Saft in das Glas? Antworten auf diese und noch mehr Fragen liefert die Bienenausstellung im Dorfladen Rodde. Anlässlich des Weltbienentages am 20. Mai 2022 wird die kleine Ausstellung mit dem Titel „5 Fragen zum Thema Honigbienen – die kleine Bienenkunde“ vom 13. bis 29. Mai 2022 auf Stellwänden im Dorfladen zu sehen sein. Weil die Welt ohne Bienen einfach undenkbar ist, da die Bedeutung von Bienen als Bestäuber für Biodiversität und Ernährungssicherheit elementar wichtig für die Menschheit ist, bedarf sie unseren dringenden Schutz. Deshalb hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 20. Mai als World Bee Day (Weltbienentag) ausgerufen.
Neben vielen Informationen und Anschauungsmaterialien von der Imkerin Stephanie Ovel gibt es viele Fotos, die die Tätigkeit einer Imkerei anschaulich machen. Die Ausstellung ist täglich zu den Öffnungszeiten des Dorfladen Rodde und des Cafés AusZEIT zugänglich: Montag bis Freitag 6 bis 18 Uhr, Samstag 7 bis 12.30 Uhr und 14 bis 17 Uhr, Sonntag 7.30 bis 11 Uhr und 14 bis 17 Uhr.
Bildrechte: Stephanie Ovel