Stadtteilbeiratssitzung: Ergebnisse

am .

Rodde aktuellEnde September tagte der Stadtteilbeirat Rodde/ Kanalhafen. Es gab wieder viele Punkte zu besprechen und über den jeweiligen Stand der Dinge auszuklären.

Dorfladen:

Die UG ist gegründet und die Anträge auf Förderung sind gestellt. Der Architekt hat erste Vorschläge erstellt. Aktuell sind 163 Zeichner vorhanden. Es fehlen noch 7000 €. Geplanter Baubeginn ist 2021. Es soll mit der Stadt geklärt werden ob die 450 € Stadtteilbeirat Budget 2020 verwendet werden dürfen. 

Baustraße Schleusenbaustelle: 

Die Baustraße ist mit einer Asphaltdecke fertig gestellt. Es besteht weiterhin der Wunsch das die Straße nach der Baustelle erhalten bleibt und die Buslinie angepasst wird. Spatenstich für die Schleusenbaustelle ist am 20. Oktober 2020 mit dem Verkehrsminister. Die Straße ist für die Öffentlichkeit als reine Baustraße geschlossen.

Glasfaserausbau:

Im Juli ist erneut ein Antrag gestellt worden. Es ist eine Rückmeldung erfolgt das der Ausbau startet und ca. drei Jahre dauern wird.

Wirtschaftswege: 

Der Mühlenweg und die Linnenkampstiege sollen dieses Jahr noch bearbeitet werden. Im Rahmen der Haushaltsberatung des Rates können noch Vorschläge über die Priorisierung berücksichtigt werden. Die Straße auf dem Brink verfällt immer mehr. Am Backhaus werden mittlerweile 6-7 Anträge auf Ausbesserung der Bankette pro Jahr gestellt.

Bahnhof Rodde als Haltepunkt: 

Der Rat hat beschlossen das es einen Haltepunkt geben soll.

Neubau der Eisenbahnbrücke: 

Der NaBu dokumentiert den Artenbestand. Vermutlich wird in 2-3 Jahren mit dem Brückenneubau begonnen. Ein Teil der alten Brücke könnte als Denkmal erhalten und aufgestellt werden. Ähnlich wie es am nassen Dreieck ist.

Baugebiete / Verschiedenes:

Die Vermarktung der Grundstücke im Lied West beginnt. Bei der Straße im Lied sind die Bürgersteige weitgehend fertig gestellt

Jägerkrug: 

Das Parken an der L 591 Seite vor dem Jägerkrug ist nicht gestattet. 

Müll an den Wegrändern: 

Von Sesseln, Reifen und blauen Säcken liegt allerhand an den Wegrändern. Wenn man jemanden beim Entsorgen ertappt sollte es unbedingt zur Anzeige gebracht werden. 

Schulgarten: 

Zu dem Vorhaben einen Staudengarten mit Rüdiger Ramme zu gestalten gibt es noch keine Rückmeldung durch den WDR. 

Bücher Telefonzelle im Lau: 

Die Bücherregale sind oft verwüstet. Wenn der Dorfladen fertig gestellt ist soll ein Standortwechsel in neuem Design erfolgen.

Dorfplatz: 

Die Aktion "zu gut für die Tonne" hat am Dorfplatz fälschlicher Weise die Apfelbäume gekennzeichnet

Nachmittagsbetreuung der Grundschüler: 

Herr Bonk und Herr Tappe haben erreicht das Frau Wiggers am 22.09.2020 um 19:00 Uhr zur Lösungsfindung in der Schule kommt.