Spannende Moorwanderung mit Kindern - kfd Rodde

am .

Moorwanderung kfd Rodde 2017 kleinZur Abendzeit hatte die kfd Rodde eine Moorwanderung für Kinder in Beleitung der Eltern im Emsdettener Venn organisiert. Die versierte Führerin Frau Tillmann zog die elf Kinder im Alter von vier bis elf Jahre und auch die Erwachsenen mit ihren Erzählungen zu den vielen sagenhaften Moorwesen, wie dem Vennmütterchen und dem Hohomänneken, in ihren Bann. Alle Wanderer lernten sehr anschaulich die Entstehung und Grundeigenschaften eines Moores kennen. Dass der Rest des Emsdettener Venns unter Naturschutz steht und keine Entwässerung mehr erfolgt, ist sehr positiv zu werten, wenn man sieht, wie viele seltene Tier- und Pflanzenarten sich an diesen speziellen Lebensraum angepasst haben. Ganz frühlingshaft begleitete die Wanderer der Ruf des Kuckucks, während sie über den federnden Moorboden dem Lehrpfad folgten. Nach fast zwei kurzweiligen Stunden gab es noch einen Apfel von Frau Tillmann, ganz im Sinne von Annette von Droste-Hülshoff, die bei ihren Naturspaziergängen stets eine solche Stärkung bei sich hatte. Vom Aussichtssturm konnte man abschließend aus 7 m Höhe noch einmal den Blick über die Landschaft und auch die nicht zugänglichen Teile des wundervollen Venns schweifen lassen.

Foto: Friederike Eying

Vatertagsfrühstück 2017: Wenn's gut werden muss

am .


Vatertag Rodde 2017Vatertag Rodde 2017Am Vatertag (25. Mai 2017) treffen sich die Väter sowie Männer aus Rodde und Umgebung zu einem großen Vatertags-Frühstück. Hier geht es aber nicht um ein gemütliches kleines Treffen mit Frühstücksbuffet, sondern um eine Veranstaltung im ganz großen Rahmen. "Wenn' gut werden muss" lautet das Motto des großen Frühstück-Frühschoppens in der Mehrzweckhalle in Rodde, Tovartstraße. Die Bauleitung für die Veranstaltung hat der Schützenverein Rodde 1847 e.V. übernommen. In diesem Jahr führen Don Clarke mit seinem Programm "Sex & Sechzig", "The Richtones", "unplugged" und der "Shanty Chor Rodde durchs Programm. Das Frühstück beginnt um 9.30 Uhr, Einlass ist bereits um 9 Uhr. Nach der Stärkung geht es um 11 Uhr nahtlos zum Anploppen über. Die Karten gibt es zum Preis von 15 Euro bereits im Vorverkauf.

Vorverkaufsstellen:

Gaststätte Jägerkrug, Fernrodder Straße 81

Rodder Büdchen, Schepers Kotten

Sparkasse Rheine, Filiale Südesch, Hemelter Straße 77, Rheine

Reisebüro Hörstel, Bahnhofstraße 12, 48477 Hörstel

Imbiss Pfanny Fein, Kreimershoek 2, 48477 Hörstel-Bevergern

 

Frauen beginnen mit Maria den Sommer - Maiandacht der kfd Rodde

am .

Maiandacht 2017 kleinBei strahlendem Sonnenschein machten sich 14 Frauen der Frauengemeinschaft kfd Rodde mit dem Fahrrad zur Maiandacht auf. Unter dem Motto „mit Maria vertrauensvoll den Sommer beginnen“ wurden verschiedene Stationen innerhalb von Rodde angefahren. Dort haben die Frauen an Marienstatuen besinnliche Texte gehört, gesungen und auch ihre Sinnesorgane aktiv genutzt. Zum Abschluss gab es in gemütlicher Runde Kaffee und selbst gebackenen Kuchen im Rodder Büdchen.

Krabbelgottesdienst am 21. Mai 2017

am .

WasserRodde familienfreundlich ist ein Grundelement, das Leben erst möglich macht. Die Kinder gehen täglich mit Wasser um. Sie waschen sich, trinken, plantschen... und genau dass dürfen die kleinen Kirchenbesucher am Sonntag, den 21.05.2017 um 10:30 Uhr in der St. Joseph Kirche in Rodde im Rahmen des Krabbelgottesdienstes auch tun. Neben einem Sitzkreis und fröhlichen Liedern, geht es bei diesem Gottesdienst um verschiedene Stationen zum Anfassen und Ausprobieren rund um das Thema: Gott schenkt uns das Wasser.

Alle Kinder im Alter von circa ein bis fünf Jahre und ihre Geschwister mit Begleitung sind hierzu herzlich eingeladen.

Schulgarten nimmt Formen an - Kartoffeln gesetzt & Insektenhotel aufgestellt

am .

Der Schulgarten auf dem Schulhof des Teilstandortes Rodde der Canisius Grundschule Rheine nimmt weiterhin Formen an: Gemeinsam mit Vertretern des Stadtteilbeirates und den Eltern pflanzten die Kinder Kartoffeln, Erdbeeren, Radieschen und Wildblumen. Gleichzeitig wurde ein Insektenhotel aufgestellt. Die Erweiterung des Schulgartens erfolgt im Rahmen des Stadtteilwettbewerbes

Bildrechte: Ludger Thiemann / Bernhard Berghaus