Traditionelles Baumausmessen in Kanalhafen

am .

Baumausmessen 2012 webWelchen Wachstumsschub hat der Ahornbaum an der Buchnstraße wohl in diesem Jahr gemacht? Die Antwort auf diese spannende Frage finden die Bürgerinnen sowie Bürger aus Kanalhafen und die, die sich mit dem Stadtteil verbunden fühlen am kommenden Sonntag, 3. August. Bereits zum achten Mal findet das traditionelle Vermessen des Ahornbaumes statt. Mit Zollstock und Schieblehre werden die aktuellen Werte von Stammumfang und Höhe fachgerecht vermessen. Und weil das Vermessen hungrig sowie durstig macht und es auch einen geselligen Anlass hat, startet das Ganze um 11 Uhr mit einem Frühschoppen. Zur Mittagszeit wird ein Grill angefacht und auch dazu gibt es kühle Getränke. Am Nachmittag, gegen 15 Uhr,  gibt es etwas was für den süßen Zahn: Kaffee und Kuchen werden angeboten. Zu dieser Aktion sind Jung und Alt eingeladen. Die Organisatoren freuen sich auf viele Besucher bei dieser beliebten Tradition.

kfd radelt zur Bäckerei

am .

kfd Rodde LogoZu einer Bäckereibesichtigung macht sich die kfd (Katholische Frauengemeinschaft) Rodde mit dem Rad am 28. August auf. Treffpunkt ist um 14 Uhr am ehemaligen Gambrinuskeller, Listweg. Start der Bäckereibesichtigung ist um 15.30 Uhr. Wer nicht mitradeln möchte, kann mit dem Auto nachkommen. Sollte es regnen, teilt sich die gesamte Gruppe auf Fahrgemeinschaften auf. Im Kostenbeitrag von 10 Euro (Nichtmitglieder 12 Euro) sind die Besichtigung sowie Kaffee und Kuchen enthalten. Anmeldungen nimmt Gisela Kömmling bis zum 24. August unter Tel.: 05459-7705 entgegen.

Radtour an Rhein und Ruhr - Kolpingfamilie Rodde

am .

Ruhrradtour 1 2014 webDie Kolpingfamilie Rodde kehrte jetzt von einer sechstätigen Radtour von Arnserg bis Xanten zurück. 34 Kolpingschwestern- und -brüder starteten nach einem Reisesegen ihres Präses Pastor Brirup mit dem "Radbus" in  Richtung Sauerland. Nach einer Stunde Busfahrt gab es in Ascheberg-Davesberg zunächst ein Frühstückbuffett zur Stärkung. Weiter ging es zur nächsten Pause zum Möhne-Stausee zur Besichtigung, bis die Gruppe in Oevengtrup bei Arnsberg die Räder ausluden und die Radtour begann.

Abschlussgrillen für Grundschüler

am .

Schuljahrabschluss 2014Bevor es in die langersehnten Sommerferien ging, trafen sich die Schüler und die Lehrer der Canisius-Grundschule Teilstandort Rodde zu einem gemütlichen Abschlussgrillen bei strahlendem Sonnenschein. Der vorletzte Schultag (Donnerstag 3. Juli)  startete für die Kinder und Lehrer mit dem Theaterstück "Jim Knopf" im Freilichttheater Reckenfeld. Am späten Nachmittag gab es dann Leckereien vom Grill - organisiert von den Elternvertretern. Hierzu waren im diesen Jahr auch die Lesepaten und Betreuerinnen der Übermittagsbetreuung eingeladen. Ein rund um gelungener Tag, da waren sich alle einig. Am nächsten Morgen wurde es dann noch mal ernst: Für die Viertklässlerhieß es Abschied nehmen, denn sie werden nach den Sommerferien auf fir weiterführenden Schulen wechseln. Nach einem schönen Wortgottesdienst mit Pastor Brirup fand dann endlich die Zeugnisübergabe statt. Und dann hieß es für alle: Juchu, endlich Sommerferien!

Bildrechte: Heike Vienerius

Roddes Infrastruktur - ProRodde bleibt am Ball

am .

Rodde natuerlichSeit der Umfrage zur Nachfrage einer verbesserten Infrastruktur sowie Nahversorgung in Rodde ist ein wenige Zeit ins Land - äh Dorf - gezogen. Doch die Initiative ProRodde war in dieser Zeit nicht untätig. Zum eine wurden die Ergebnisse der breiten Öffentlichkeit vorgestellt zum anderen wurde das Gespräch mit der örtlichen Politik gesucht. Gleichzeitig hat die Initiative Bäckereien und Investoren für ein Gebäude mit barrierefreien Wohnungen kontaktiert.