Schornsteinfeger für Rodde und Kanalhafen: Stephan Büker

am .

bezirksschornsteinfeger bueker original webText und Foto: Bezirksregierung Münster

Stephan Büker hat sich erfolgreich auf den Kehrbezirk Kreis Steinfurt 2 beworben und seine Bestellungsurkunde zum 1. Januar 2018 erhalten. Der Kehrbezirk, u.a. auch Rodde und Kanalhafen, wird zurzeit noch von Helmut Ellerkamp, der den Bezirk aus Altersgründen abgibt, verwaltet. Stephan Büker wird damit innerhalb des Kreises Steinfurt wechseln, um wohnortnäher arbeiten zu können. Auch die Nähe zum Kunden ist damit gegeben, zumal der Mitarbeiter von Stephan Büker im Kehrbezirk wohnt. Neben Rodde kümmert sich der 34-Jährige auch um die Ortsteilen Eschendorf und Altenrheine. Zuvor war er seit 2013 bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger in Lienen. 

Frauen feiern Aschermittwoch am 14. Februar 2018

am .

kfd Rodde LogoDie kfd St. Josef Rodde lädt ihre Mitgliederinnen zum „Aschermittwoch für Frauen“ ein. Die Veranstaltung findet am 14. Februar 2018 in der Zeit von 9 bis 12 Uhr oder 15 bis 18 Uhr im Pfarrheim St. Joh. Baptist in Mesum statt. Zum Auftakt der Veranstaltung wird ein Stehkaffee angeboten. Die Kosten für die Veranstaltung belaufen sich auf 4 €. Anmeldungen nimmt Frau Stefanie Staggenburg (Telefon: 05971 80 302 80) bis zum 6. Februar 2018 entgegen.

Sternsinger sammeln 2018 so viel, wie noch nie: Mehr als 1.800 Euro

am .

Auch in 2018 war die Sternsingeraktion in Rodde ein voller Erfolg. 42 Kinder machten sich auf den Weg, um Gottes Segen zu allen Rodder Haushalten zu bringen und gleichzeitg Geld für Kinder in Not zu sammeln. „Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“ war das Motto der Aktion. An diesem Tag kam eine stolze Spendensumme von 1810,73 € zusammen – so viel, wie noch nie! Einen herzlichen Dank an alle Rodder, die gespendet und die Kinder freundlich empfangen haben. Nach einigen Stunden in der Kälte gab es Pommes und Würstchen zur Stärkung im Jugendheim. Hier haben viele Rodder Jugendliche geholfen – ohne diese ehrenamtliche Arbeit könnte die Aktion nicht stattfinden. Das Orgateam dankt auch allen Eltern, die durch Fahrdienst, Kostüme nähen etc. zum Gelingen beigetragen haben. Um auch ärmeren Familien in Rheine eine Freude zu machen, wurden erstmalig Süßigkeitenspenden zur TAFEL gegeben. So gingen die Kinder mit einem guten Gefühl nach Hause, denn mit ihrer Hilfe wird die Welt ein kleines bisschen besser.

 

Schützen am Kanalhafen treffen sich zur Jahreshauptversammlung am 12. Februar 2018

am .

Schuetzenbruderschaft Kanalhafen LogoAlle Mitglieder der Schützenbruderschaft Kanalhafen sind zur Jahreshauptversammlung am 12. Januar 2018 herzlich eingeladen. Zentrale Punkte der Tagesordnung sind der Rückblick auf das Vereinsleben im vergangenen Jahr und Vorstandsergänzungswahlen. Des Weiteren wird eine Vorschau auf das Vereinsleben in 2018 gehalten. Hier werden einige interessante Veranstaltungen vorgestellt und besprochen. In der Versammlungspause wird es wie gewohnt einen Imbiss geben; in diesem Jahr gibt es leckere Frikadellen im Brötchen. Beginn ist um 20 Uhr im Vereinsheim. Der Vorstand bittet um rege Teilnahme.

Jugendliche holen Weihnachtsbäume am 13. Januar 2018

am .

weihnachtsbaum web 1Weihnachten 2017 ist fast schon wieder Geschichte. Der eine oder andere immergrüne Zeitzeuge steht noch in den Wohnzimmern und sollen nun bald verschwinden. Doch eine Entsorgung in der freien Natur ist keine gute Lösung: Da sich ein Weihnachtsbaum nur sehr langsam zersetzt, wäre er illegal liegengelassener Müll. Das kann unter Umständen teuer werden. Doch wohin mit dem guten alten Weihnachtsbaum? In Rodde wird dieser, wie in jedem Jahr, von jungen Helfern abgeholt. Am 13. Januar 2018 ziehen die Sammler durch Roddes Straßen und nehmen auf Wunsch die Weihnachtsbäume mit. Die Sammler kommen an die Haustür, werden sich nach dem Weihnachtbaum erkundigen und diesen bei Bedarf mitnehmen - sie freuen sich über Spenden, die anschließend dem Sachausschuss Jugend in Rodde zugute kommen. Die Weihnachtsbäume müssen komplett abgeschmückt sein. Auch sollte kein Spendengeld an den Bäumen befestigt werden. Die Helfer treffen sich um 9 Uhr am Listweg 41. Zwei Trecker und Pkw werden die Aktion unterstützen. Ein Trostpflaster gibt es für die Wehmütigen: Die treuen Weihnachtsbäume werden das Osterfeuer am 01. April 2018 auf dem hinteren Teil des Friedhofs in Rodde entfachen und somit einen anderen, guten Zweck erfüllen.