Ralf Horstmann vom Heimatverein Rodde legt neues Findbuch vor

am .

Rodde geschichtlichText: Doro Offenberg

Ralf Horstmann, der engagierte Hobbyhistoriker und Vorstandsmitglied im Heimatverein Rodde, hat mit Stand vom 16. Januar 2017 ein neues Findbuch für das Heimatarchiv Rodde vorgelegt. Im Juli 2015, pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum des Heimatvereins, hatte der Vorstand das Heimatarchiv mit Findbuch im alten Bahnhof in Rodde (Heimathaus)vorgestellt.

Schützenverein Rodde trifft sich zur Generalversammlung 2017

am .

Versammlung webText und Fotos: Guido Horstmann
Informativ und kameradschaftlich verlief die äußerst gut besuchte Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Rodde in der Gaststätte Jägerkrug. Hier erfuhren die Schützen zum einen, dass der Verein finanziell gut aufgestellt ist und zum anderen, wie sich der Vorstand im kommenden Jahr zusammensetzt: Die Wahlen führten zur Bestätigung des amtierenden Geschäftsführers Detlef Wissing und des Beisitzers Frank Lünnemann. „Es freut mich sehr, dass wir mit Tobias Lesting und Christoph Üffing neue Beisitzer für unseren Vorstand gewinnen konnten“, begrüßte Holthaus die neuen Vorstandsmitglieder nach der einstimmigen Wahl. Im Rahmen der Versammlung gab der 1. Vorsitzende Peter Holthaus außerdem einen umfassenden Rückblick auf das vergangene Schützenjahr. Nach Begrüßung des amtierenden Königs, Helmut Beckmann, dem amtierenden Junggesellenkönig Thomas Storor, dem amtierenden Kaiser Gerold Kampling und dem Ehrenvorsitzenden Günter Veldmann begrüßte der 1. Vorsitzende auch alle anwesenden Schützenbrüder. Im Rahmen einer Gedenkminute gedachten die Schützenbrüder gemeinsam dem im Jahre 2016 verstorbenen langjährigen Schützenmitglied Albert Gude.

Jahreshauptversammlung 2017 - Sportverein Eintracht Rodde

am .

Logo Eintracht RoddeZur Jahreshauptversammlung am 10. März 2017 lädt der Sportverein Eintracht Rodde 1968 e.V. ein. Die Versammlung beginnt um 20 Uhr in der Gaststätte „Jägerkrug“, Fernrodder Straße 84. Eine umfangreiche Tagesordnung wird den Abend gestalten. Folgende Punkte werden besprochen:
  1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Uwe Kalter
  2. Gedenkminute für unsere verstorbenen Vereinsmitglieder
  3. Feststellung der Tagesordnung / Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder
  4. Beratung und Beschlussfassung eingereichter Anträge
  5. Verlesen der Niederschrift der letzten Jahreshauptversammlung 2016 durch Lena Rietmann
  6. Jahresbericht 2016 durch Uwe Kalter
  7. Berichte der Abteilungen Seniorenfußball, Juniorenfußball, Freizeit/Gymnastik- und Breitensport
  8. Kassenbericht 2016 durch Siegbert Lübke
  9. Bericht über die Einnahmen/ Zuschüsse u. a. in 2016 durch Josef Heeke
  10. Bericht der Kassenprüfer
  11. Aussprache über die Berichte (TOP 6 - 10)
  12. Ehrungen
  13. Entlastung des Vorstandes
  14. Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder
  15. Vorstandsergänzungswahlen (mit Wahl einer/eines Kassenprüfer/s/in und mit Bestätigung der „Vorsitzenden der Abteilungen“ durch die Versammlung)
  16. Jahresplanung 2017 durch den 1. Vorsitzenden (Hinweis: 5-0jähriges Vereinsjubiläum in 2018: Fr. 14.09.2018 -  So. 16.09.2018 schon einmal vormerken!!!
  17. Verschiedenes
  18. Beendigung der Mitgliederversammlung durch den 1. Vorsitzenden

Folgende Vorstandsmandate sind neu zu besetzen:
Mandat: Mandatsinhaber:
2. Vorsitzende/r Sven Klumps
1. Geschäftsführer/in Josef Heeke
2. Geschäftsführer/in Herbert Ziemann
Platzkassierer/in derzeit nicht besetzt
Beisitzer/in Thomas Miltrup (Sportplatzunterhaltung)
Beisitzer/in Christoph Schöneich (Clubraum, Veranstaltungen)
Beisitzer/in Dieter Schröer (Sponsoring)
Wahl eines/r Kassenprüfer/s/in
Jürgen Wermeling
Bestätigung „Vorsitzende/r der Abteilungen“ Abteilungsleiter/in Seniorenfußball Dominik Ostendorf

Spontanes Wintertreffen in Kanalhafen

am .

Das Vorhaben war schon länger geplant, jetzt hat endlich auch das Wetter mitgespielt. Zu einem spontanen Wintertreffen an der neuen Rasthütte in der Nähe der Kleinbahnbrücke trafen sich jetzt einige Bürgerinnen und Bürger vom Kanalhafen. Angeregt hatten das Treffen die Familien Exeler und Lammers, die liebevoll die Rasthütte dekorierten und darin mit Heizstrahlern für wohlige Wärme sorgten. Passend zum winterlichen Wetter wurden außerhalb der Hütte Schwedenfeuer entzündet und Glühwein über einem offenen Feuer erhitzt. Letzteren brachten die Teilnehmer aus übriggebliebenen Resten von den Feiertagen mit, so dass es verschiedene Probiersorten gab. Gut gelaunt verständigte sich der Teilnehmerkreis auf eine Wiederholung im nächsten Winter - spontan terminiert, wenn der Schnee liegen bleibt.

Fleißige Hände sammeln Roddes Weihnachtsbäume

am .

Tannenbaumaktion 2017 06Tannenbaumaktion 2017 04 webDa hatte er mal wieder ausgedient, der gute alte Weihnachtsbaum. Doch wohin damit? In der Natur entsorgen? Nein, das ist nicht erlaubt, denn ein Tannenbaum, auch, wenn er ein Naturprodukt ist, verrottet sehr langsam. Da ist es gut, dass es in Rodde fleißige Jugendliche gibt, die die Weihnachtsbäume alljährlich nach ihrem Dienst im heimischen Wohnzimmer abholen. In diesem Jahr packten 18 Helfer mit an. Zwei Trecker und ein Pkw mit Anhänger standen bereit, um die Bäume zum hinteren Teil des Rodder Friedhofes zu transportieren. Hier erfüllen die immergrünen Weihnachtsbegleiter noch einen tollen Dienst: Sie entfachen am 16. April 2017 das traditionelle Osterfeuer. Bei der Aktion sammelten die jungen Erwachsenen wieder einige Spenden, die der Jugendarbeit in Rodde zugute kommen. Allen Helfern gilt ein herzliches Dankeschön.