Endausscheidung im Vereinsknobeln der Schützenbruderschaft Kanalhafen

am .

Schuetzenbruderschaft Kanalhafen LogoAlle Mitglieder der Schützenbruderschaft Kanalhafen 1951 und deren Partner sind herzlich zur Endausscheidung im Vereinsknobeln eingeladen. Interessante und werthaltige Preise gibt es nicht nur für die Sieger, sondern auch für die weiteren Platzierungen zu gewinnen. Die Vorrunde zur Endausscheidung läuft schon einige Wochen. Interessierte können jedoch noch in die Endausscheidung eingreifen. Hierzu ist allerdings pünktliches Erscheinen am 7. April 2017 um 19 Uhr im Vereinsheim ein unbedingtes Muss.

80 Helfer und Helferinnen sorgen für saubere Straße in Rodde

am .

Sauberes Rodde 2017 webText und Foto: Doro Offenberg

Blitzsaubere Straßenränder und Wege aus denen leuchtende Narzissen die Köpfe reckten boten sich am Samstagmittag dem aufmerksamen Betrachter in Rodde und Kanalhafen. Der Heimatverein Rodde hatte erneut zur Aktion „Sauberes Rodde“ eingeladen. Ewald Bäthker, der die Federführung innerhalb des Vorstandes zu dieser Aktion übernommen hat, freute sich über etwa 80 Helfer aus allen Vereinen und Verbänden, die trotz des anfangs unwirtlichen Wetters die Landschaft vom Müll befreiten. Und davon gab es nach wie vor reichlich, was der gut gefüllte Container vor dem Rodder Sportplatz zeigte. Die Mitglieder der Kolpingfamilie hatten zwei komplett befüllte Säcke mit abgelaufenen Lebensmitteln entdeckt. Die Jagdgemeinschaft Rodde hatte zwei große komplette Teerdecken gefunden. Eine Packung mit dreißig Christbaumkugeln war außerdem gefunden worden. „Rosé Wein von Blanchet gab es letzte Woche im Angebot für 1,99 €“, stellte Ludger Thiemann vom Stadtteilbeirat etwas ironisch fest. Die leeren Flaschen hatte die Gruppe gleich in größeren Mengen gefunden. Ein großes Problem in den letzten Jahren sind die Coffee-to-go-Becher die häufig in der Landschaft landen. Im Vereinsheim waren am Mittag alle Tische besetzt. Die Wirtin Nicole Zgrzendek von der Gaststätte Jägerkrug hatte wieder eine leckere Erbsensuppe für die Helfer gekocht und gespendet.

Jugend Sparkassen Cup: Viele Gewinner bei Turnier von Jugendspielgemeinschaft Bevergern/Rodde

am .

Jugendturnier E Jugend Sportverein Eintracht Rodde 2017 webZum Sparkassencup lud die Jugendspielgemeinschaft Bevergern/Rodde 33 Mannschaften mit ca. 320 jungen Fußballern im Alter von vier bis zehn Jahren ein. In vielen spannenden Spielen konnten die jungen Fußballer ihr Können unter Beweis stellen. Bei herrlich herausgespielten Toren und bemerkenswerten Torwartparaden hatten die zahlreich anwesenden Zuschauer Spaß am tollen Fußball. Für Verpflegung bei Kaffee, Kuchen, Brötchen, sowie kalten Getränken sorgten die Eltern der Spielgemeinschaft. Ein herzlicher Dank gilt auch der Stadtsparkasse die durch eine großzügige Spende für die Medaillen der Teilnehmer sorgte. Insgesamt konnte ein rundum gelungenes Turnierwochenende gespielt werden.

Rodder Kratzbürsten sorgen bei zwei kfd Kulturveranstaltung für ausverkauftes Haus

am .

Rodder Kratzbuersten 2017 10Das Kulturwochenende startet für die fleißigen Helfer der Jugendabteilung von Sportverein Eintracht Rodde sowie einigen Männern und Söhnen der kfd Frauen bereits am Donnerstagabend. Hier wurden die Bodenmatten in der Merzweckhalle Rodde ausgelegt, sowie die Bühne aufgebaut und Tische und Stühle gestellt. Am Freitagmorgen sorgten dann die kfd-Mitarbeiterinnen für eine gemütliche Atmosphäre mit Tischdecken, Blumen und sonstiger Deko. Denn um 19 Uhr war dann endlich Einlass zum 1. Kulturabend in Rodde. Mit über 300 verkauften Karten war die Halle bis zum letzten Platz ausverkauft. Und auch am Sonntag zum Frauenkulturfrühstück hatte sich die Halle bis auf den letzten Platz gefüllt. Das Besondere Kulturabend am Freitag: auch Männer durften sich die Vorstellung der Kratzbürsten anschauen. Denn den 7 Powerfrauen aus Rodde eilt bereits Ruf voraus, der viel Unterhaltung und Spaß verspricht.

JHV Sportverein Eintracht Rodde: Asche-Kleinfeld soll Rasenplatz werden

am .

Jahreshauptversammlung Eintracht Rodde 2017 02Schon ganz im Zeichen des im nächsten Jahr anstehenden 50-jährigen Vereinsjubiläums stand die gut besuchte Jahreshauptversammlung des Sportvereins Eintracht Rodde, zu der der 1. Vorsitzende des Vereins, Uwe Kalter, 76 Mitglieder begrüßen konnte. Eine Projektgruppe hat bereits die strategischen Planungen für das Jubiläum weitgehend abgeschlossen. Jetzt gilt es die vielen operativen Aufgaben bis Mitte September 2018 sorgfältig abzuarbeiten. Eingebettet in dieses  sind bis dahin auch diverse Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen am Sportgelände im Clemens-Holthaus-Stadion, um sich fein herausgeputzt dann der Öffentlichkeit in bestem Gewand insbesondere anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten präsentieren zu können. Hier ist man auf gutem Weg. Nicht so ganz bei den Mitgliederzahlen: Der Mitgliederschwund bei SV Eintracht Rodde hielt auch in 2016 an, wenn auch nicht mehr so stark wie in den Vorjahren. 471 Personen sind derzeit Mitglied, 10 Mitglieder im Saldo weniger sind das gegenüber dem Vorjahr.