Gemeinde St. Josef freut sich über Ministrantennachwuchs

am .

Bild und Text: Meike Pruhs

Messdiener 02 kleinIm Rahmen eines festlichen Gottesdienstes begrüßte die Kirchengemeinde St. Josef fünf neue Messdiener. Mit einem lauten Applaus hießen die Gottesdienstbesucher die jungen Menschen willkommen. Stolz begleiteten die neuen Ministranten in ihrer Einführungsmesse farrer Bernhard Brirup. Noch assistierten die älteren Messdiener beim Abendmahl, aber schon bald werden Ida Miltrup, Manuel Elmer, Andreas Gebing, Eduard Eying und Emma Klinge diese Aufgabe übernehmen. „Wir freuen uns über Messdienernachwuchs, der jetzt aus der diesjährigen Kommunionvorbereitung dazu gestoßen ist“, erklärt Pfarrer Brirup. Wochen vorher hatten Fabian Hesping und Melanie Plenter als erfahrene Messdiener den Nachwuchs begleitet und ihm gezeigt, welche Aufgaben sie bei einer Messe zukünftig übernehmen werden. Die Messe hatte die kfd Rodde anlässlich ihrer Generalversammlung vorbereitet. Die Frauen hatten den Fokus der Messe auf die Frauen in der Bibel gelegt und sich dabei die Frauen, die Jesus und seine Jünger begleiteten, ganz genau angesehen. Vor und nach dem Gottesdienst hatten die Gemeindemitglieder außerdem die Möglichkeit, den neuen Pfarreirat zu wählen. Dafür standen Stimmzettel, Wahlurne und Wahlkabinen bereit.
Bildzeile:
Pfarrer Bernhard Brirup (2. Reihe, 2.v. rechts) begrüßte die neuen Messdiener: Ida Miltrup, Manuel Elmer, Andreas Gebing, Eduard Eying und Emma Klinge (1. Reihe, v.li.) und bedankte sich bei Melanie Plenter (2. Reihe, li.) und Fabian Hesping (2. Reihe, re.), die als erfahrene Messdiener den Nachwuchs bei der Vorbereitung begleitet hatten.