ProRodde sucht Engagierte für Nachmittagsbetreuung von Kindern

am .

Rodde familienfreundlichEin Nachmittagsangebot für Kinder in Rodde möchte die Initiative ProRodde aufbauen, um eine verlässliche Betreuung in den Nachmittagsstunden und den Kindern ein Ort des Treffens sowie gemeinsamen Spiels anbieten zu können. Die Initiative ProRodde setzt sich im Stadtteil Rodde für die Imageoptimierung des Vorortes ein, um somit den Schul- und Kindergartenstandort zu sichern und die Wohnqualität zu optimieren. Um noch attraktiver für junge Familien zu werden, sollen die Kinder (1. bis 4./5. Schulklasse) im Ort eine angeleitete Freizeitgruppe besuchen können. Dafür möchte die Initiative einen oder zwei Ehrenamtliche gewinnen, der oder die ein- bis zweimal in der Woche für jeweils circa zwei bis drei Stunden ein Freizeitangebot im Jugendheim „Rodde´s Corner“ etabliert oder  etablieren. Das Angebot soll nicht nur die Langweile stoppen, sondern zielt auch auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hin.

Zur Verfügung steht ein voll ausgestattetes Jugendheim mit großzügigen Spiel- und Bastelräumen (inkl. Spielzeug), einer kleinen Küche sowie einem kleinen Wasch-/Toilettenraum. Die Initiative ProRodde bietet jegliche Art der Unterstützung an (bei Bedarf Angebotsentwicklung, Materialbeschaffung, Kontaktvermittlung, Werbung für das Angebot etc.) jedoch kann der oder die Ehrenamtliche/n seine/ihre eigene Kreativität walten lassen. Eine Aufwandsentschädigung kann gezahlt werden und es wird ein Zeugnis über die Tätigkeit ausgestellt.

Kontakt: Meike Pruhs (05971-9479576, 0178-5132951, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Bei RadioRST haben wir auch die "Geschenkte Minute" für unseren Aufruf nutzen können.